Datenschutzerklärung

 

Erklärung zum Datenschutz

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Firma:

MEKO Mechanische Komponente und Engineering GmbH
Carl-Zeiss-Str. 44
47445 Moers

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

Dipl. Ing. Hans Jürgen Labusch
Eyllerstr. 111c
D-47475 Kamp-Lintfort
Tel.: (0172) 5284923
E-Mail: Datenschutz@meko-gmbh.de

Vorwort
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Internetpräsenz und an unserer Firma. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Persönliche Daten werden gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG (neu) und
der europäischen Datenschutz Grundverordnung DSGVO verwendet; die Betreiber dieser Website verpflichten sich zur Verschwiegenheit. Diese Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer.
Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich auch ohne Eingabe von personenbezogenen Daten nutzen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie z.B. ein Formular nutzen und Ihre Daten eingeben. In Verbindung mit dem Zugriff auf unsere Internetseiten werden serverseitig Daten (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit sowie Browsertyp und betrachtete Seiten) durch den Provider gespeichert. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs. 1. lit. f DSGVO. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die Auswertung von anonymisierten Datensätzen bleibt vorbehalten. So werden mit diesen Daten statistische Auswertungen und Analysen erstellt.
Wir nutzen Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Administration und zur Kundenverwaltung nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – z. B. an Handwerker für Reparaturaufträge – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor  eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3. Verwendung von Cookies
Wir verwenden auf unseren Webseiten keine Cookies.

4. Bereitstellung der Website und Erstellen von Logfiles

Unser System erfasst automatisiert Daten und Informationen beim Aufruf unserer Internetseiten.
Folgende Daten werden erfasst:
Information über den Browsertype und die Version
Das Betriebssystem des Nutzers
Den Internet-Service-Provider des Nutzers
Die IP-Adresse des Nutzers – Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Diese Daten werden nicht zusammen mit personenbezogenen Daten des Nutzers in den Logfiles gespeichert.
Als Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Art. 6. 1. lit. f DSGVO.

Die vorrübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Im Falle der Speicherung des Logfiles wird diese nach spätestens sieben Tage gelöscht.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Inetrnetseiten zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keie Widerspruchsmöglichkeit.

5. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
Auf unseren Internetseiten sind Kontaktformulare vorhanden, welche für einen elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Diese Daten sind: Nachname, Straße, Hausnummer, Telefonnummer sowie bei Eingabe der Vorname, die E-Mail-Adresse, Beschreibung und Bemerkung.
Weiter werden im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht folgende Daten serverseitig durch den Provider gespeichert: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus den Eingabemasken dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Fall einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die Daten aus den Eingabemasken der Kontaktformulare sowie der Daten aus einer E-Mail, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendens seitens des Providers gespeicherten Daten werden spätestens nach der vom Gesetzgeber vorgegebenen Frist gelöscht.
Der Nutzer unserer Formulare hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

6. Rechtsgrundlage
Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a. EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dient Art. 6. Abs.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, welcher unser Unternehmen unterliegt, dient Art.6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Rechtsgrundlage für die Bearbeitung der Daten aus den Kontaktformularen oder der Daten aus einer E-Mail ist Art. 6. Abs. 1 lit. b DSGVO.

7. Recht auf Widerruf  / Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit / Recht auf Datenübertragbarkeit
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.
Sie können vom Verantwortlichen der Webseite folgende Informationen verlangen: Zweck, Kategorien, geplante Dauer der Speicherung, Empfänger, gegenüber denen Daten offengelegt wurden oder werden. Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung von Daten.
Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden.
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlich ohne Behinderung durch den Verantwortlichen,
dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden zu übermitteln, sofern
1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs, 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit a. DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6. Abs. 1 lit. bb DSGVO beruht und
2. die Verarbeitung mithilfe automatischer Verfahren erfolgt.
Sie haben ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

8. Beschwerderecht
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

9. Links zu anderen Websites
Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

10. Sicherheitshinweis
Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

11. Rechtswirksamkeit
Sollte aus irgendwelchen Gründen eine der vorstehenden Klauseln / Erklärungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so tritt an Stelle dieser Bestimmung diejenige in Kraft, die der angestrebten Absicht der Klausel / Erklärung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen bleibt hiervon unberührt, so dass diese weiterhin in vollem Umfang gelten.